Nürtingen

Pararam pararam vinqo

02.12.2008, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

MoZuluArt entfachten am Sonntag ein afrikanisches Volksfest in der altehrwürdigen Nürtinger Stadtkirche

NÜRTINGEN. 500 Jahre hat die Nürtinger Stadtkirche auf dem Buckel. Aber so etwas wie am Sonntagabend dürfte sie in diesem halben Jahrtausend wohl noch nie erlebt haben: Hunderte von Menschen, die in St. Laurentius mitklatschten, mitsangen und mittanzten, die die Konventionen vergaßen und plötzlich den Quell der Lebensfreude entdeckten, der in ihnen wohnt, fast 600 Zeitgenossen, die einen Abend bejubelten, den sie wohl so schnell nicht vergessen werden. All das hat MoZuluArt mit dem Liebesakt aus europäischer Klassik und afrikanischer Folklore geschafft.

Erste schüchterne Annäherung, schmeichelndes Werben, herzliche Umarmung, impulsive Freude, tosende Leidenschaft bis hin zur Ekstase – all diese Emotionen konnte man an diesem unvergesslichen Abend, den die Rechtsanwaltskanzlei Dr. Mitsdörffer, Weible und Kollegen möglich gemacht hatte, erleben und mitleben. Weil von den ersten Sekunden des Konzerts an „good vibrations“ durch St. Laurentius wogten. Künstler und Publikum mochten sich vom ersten Moment an, die positiven Schwingungen waren fast mit den Händen greifbar.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Nürtingen

Nürtingen im EU-Check

Europawahl: Bei einem Spaziergang durch die Stadt wird deutlich, welchen Einfluss die EU auf unseren Alltag hat

65 Millionen Deutsche und weitere Unionsbürger können morgen ein neues Europaparlament wählen. Doch EUPolitik ist für viele Leute zu weit…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen