Nürtingen

Nur einer bleibt in unmittelbarer Nähe

19.02.2019 00:00, Von Lutz Selle — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mit der Ordinationsfeier läuft am Sonntag die zweieinhalbjährige Ausbildung der Vikare im Kirchenbezirk Nürtingen ab

Zweieinhalb Jahre lang haben sie in drei Gemeinden im evangelischen Kirchenbezirk Nürtingen ihre praktische Ausbildung zum Pfarrer absolviert. An diesem Sonntag steht für Nicole Weber, Paul-Bernhard Elwert und Jonathan Schneider die feierliche Ordination an. Alle drei werden dann in anderen Pfarrstellen tätig: in Tuttlingen, Wendlingen und Schömberg.

Vom Vikar zum Pfarrer: Für Paul-Bernhard Elwert (links) und Jonathan Schneider steht am Sonntag die Ordination in der Nürtinger Stadtkirche an.  Foto: Holzwarth
Vom Vikar zum Pfarrer: Für Paul-Bernhard Elwert (links) und Jonathan Schneider steht am Sonntag die Ordination in der Nürtinger Stadtkirche an. Foto: Holzwarth

Das Vikariat ist die praktische Vorbereitung auf den Beruf des Pfarrers. Voraussetzung für die Aufnahme in das Vikariat ist ein mit dem ersten Examen abgeschlossenes Universitätsstudium der evangelischen Theologie. Die praktische Ausbildung umfasst das zweite Examen und ist Voraussetzung für die Ordination in den Pfarrdienst. Die aktuellen Vikare haben ihre letzte Prüfung bereits absolviert und ihr Examenszeugnis erhalten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Nürtingen