Anzeige

Nürtingen

Nürtinger Neckarfest abgerechnet

10.07.2018, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Kostenrechnung zugestimmt – Planungssicherheit für weitere Termine

NÜRTINGEN. Das Nürtinger Neckarfest im vergangenen Sommer lockte die Massen, zwei Tage lang wurde entlang des Neckarufers, am Steinachdreieck und im Bereich vor der Stadtbrücke unbeschwert gefeiert. Die neue Konzeption, nach der alle beteiligten Vereine an einem Strang ziehen und in eine gemeinsame Kasse wirtschaften, kam gut an, wie bereits vor gut einem Monat im Kultur- und Schulausschuss betont wurde (wir berichteten).

Von den Vereinen wurde damals der Wunsch geäußert, Planungssicherheit für die kommenden Jahre zu bekommen, gelte es doch, neben dem Neckarfest auch andere Termine stemmen zu müssen. Diesem Wunsch entsprach der Ausschuss. In das allgemeine Lob für das große Engagement aller Beteiligten mischte sich aber auch die Kritik, dass es noch keine Kostenaufstellung für das letzte Fest gab und die Gegenüberstellung von Einnahmen und Ausgaben nicht vorlag. Das war in der letzten Gemeinderatssitzung dann der Fall, weshalb es dann auch keine kritischen Einwendungen mehr gab.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Anzeige

Nürtingen

Stadthalle unter neuer Leitung

Der Betriebswirt Michael Maisch übernimmt das Management – Kämmerei hat neue Betriebsform für Stadthalle im Blick

Die Stadt Nürtingen hat einen neuen Stadthallenmanager. Michael Maisch tritt die Nachfolge von Helene Sonntag an, die im Frühjahr als…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen