Nürtingen

Noch keine Spur von den Tätern Überfall während der Musiknacht: Ermittlungen dauern an

12.05.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Drei Tage nach dem Überfall auf eine Gaststätte gibt es noch keine konkreten Hinweise auf die Identität der Angreifer. Die 18-köpfige Ermittlungsgruppe „Musiknacht“ der Polizei arbeite auf Hochtouren, so Polizeisprecherin Christine Menyhart.

Die beiden bei dem Überfall schwer verletzten Männer hätten zwischenzeitlich das Krankenhaus wieder verlassen können. Am Samstagabend gegen 23.20 Uhr waren etwa 30 Männer laut schreiend auf das Lokal „BarFly“ in der Bahnhofstraße (gegenüber dem Nagelhaus) zugerannt und hatten die Gäste mit Flaschen und Steinen beworfen. Anschließend schlugen sie mit Eisenstangen und Baseballschlägern auf sie ein. Drei Gäste und der Lebensgefährte der Wirtin wurden bei dem Überfall verletzt. Am Tatort blieben ein etwa 35 Zentimeter langes Eisenrohr sowie zwei Wackersteine zurück. Die Gegenstände werden kriminaltechnisch untersucht. Mit einem der Wackersteine wurde eine Fensterscheibe der Gaststätte eingeworfen. Geistesgegenwärtig ließen Gäste, die sich in dem Lokal aufhielten, die Rollläden herab, sodass weitere Steine oder Flaschen daran abprallten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Nürtingen