Nürtingen

Nächste Kampagne schon im Blick

18.05.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Freie Narrenzunft Raidwangen hatte Hauptversammlung

NT-RAIDWANGEN (wk). Bei der Hauptversammlung der Freien Narrenzunft Raidwangen in der Gaststätte Greenhorn in Großbettlingen gab Vorsitzender Winfried Kußler einen kurzen Rückblick über das Narrenbaumstellen und den Kehraus in Raidwangen. Die Verlegung des Narrenbaumstellens auf den frühen Nachmittag sei in Raidwangen gut angenommen worden und werde so beibehalten. Der Kehraus mit dem Nachtumzug sei wieder ein Riesenerfolg gewesen.

Im Bericht des Vorstands durch Susi Staub ging diese kurz auf Kinderfasching in Raidwangen, Schmotzigen Donnerstag in Nürtingen und den Schulsturm in Raidwangen ein. Abteilungsleiter Tobias Henzler von den Käsjägern berichtete über die vielen Auswärtstermine bei befreundeten Gruppen wie in Schelklingen, Nellingen, Stuttgart, Rechberghausen, Albstadt, Tuttlingen und Rottenburg. Brita Kußler, Abteilungsleiterin Hexen, ging auf die Aktivitäten wie Herbstmarkt in Raidwangen, Donnerstagskreis und die Besuche in Zerbst ein. Das Maskenbasteln in der Grundschule Raidwangen habe abgesagt werden müssen, da dies durch die große Teilnehmerzahl der Kinder ohne Unterstützung einiger Eltern nicht mehr zu bewältigen sei.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Nürtingen