Anzeige

Nürtingen

Nachwuchs fehlt beim Albverein

02.03.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ortsgruppe Zizishausen: Funktionsträger bestätigt

NT-ZIZISHAUSEN (us). In der Hauptversammlung der Ortsgruppe Zizishausen des Schwäbischen Albvereins (SAV) wurde der gesamten Führung für weitere vier Jahre das uneingeschränkte Vertrauen ausgesprochen. Es wurde aber bedauert, dass sich im vergangenen Jahr keine neuen Mitglieder anmeldeten.

Vertrauensmann Gerhard Fassel leitete die Hauptversammlung im Feuerwehrmagazin mit einer Gedenkminute für das verstorbene Mitglied Kurt Stephan ein und begrüßte anschließend als Gast Ortsvorsteher Siegfried Hauber.

Sodann berichtete er über sieben Ausschuss-Sitzungen, die Teilnahme an der Gauhauptversammlung und drei Sitzungen für Wanderwarte und Vertrauensleute in Oberboihingen. In Zizishausen organisierte der Albverein die Markungsputzete und auf dem Bergle ließ die Ortsgruppe auf eigene Kosten die mutwillig zerstörten Bänke wieder reparieren. Beim Tannenwäldle oberhalb der Eichbergsiedlung mähten die Vereinsmitglieder eine total verwilderte Wiese in der Hoffnung, dass sich dort bald wieder viele Blumen ansiedeln werden. Im Rahmen des Ferienprogramms durften fünfzehn Kinder mit Eltern das Maislabyrinth besuchen. Weitere Aktivitäten waren die Mithilfe beim Seniorennachmittag des Kulturausschusses und der Besuch von Mitgliedern an deren Geburtstag oder zu einem persönlichen Jubiläum.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Anzeige

Nürtingen