Nürtingen

Nachts im Äther

19.02.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nachts im Äther

Nicht schlecht staunte ein Nürtinger Bürger, als er jüngst des Nachts noch den Stuttgarter Kultursender im Radio einschaltete und dort vertraute Laute vernahm: Ich begrüße Sie zu unserem Nachtprogramm. Ich bin Christiane Maschajechi .... Nicht dass die Tatsache, dass eine Nürtingerin im Radio Musikstücke ansagt, an sich etwas Bemerkenswertes wäre, schließlich haben es Harald Schmidt, Martin Umbach und Petra Papke sogar ins Fernsehen geschafft. Bemerkenswert ist daran eher, dass man sich, nachdem man mehrfach mit ihrer schwäbischen Erotik in Berührung gekommen ist, den Temperamentsbolzen Christiane Maschajechi eigentlich nicht ruhig und gelassen hinter einem Radiomikrofon sitzend vorstellen kann. So strahlt der Sender nun ihre Stimme hinaus in die Welt. Leider ist diese Welt eng begrenzt, bei spätestens zweihundert Kilometern Entfernung vom Sender ist Schicht im Schacht. Mit Friedrich Hölderlin kann die gelernte Schauspielerin und Kabarettistin da nicht ganz mithalten, der es im Rahmen einer sozusagen posthum-touristischen Veranstaltung noch bis China geschafft hat und dort flugs zum Popstar avancierte. Zumindest soll er das Potential dafür haben. Diese Feststellung stammt übrigens nicht von DSDS-Dieter Bohlen, sondern von Udo Hoffmann, einem Nürtinger, den es schon früh ins Reich der Mitte gezogen hat. heb


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Nürtingen