Nürtingen

Morgen Führung

07.04.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Fritz-und-Hildegard-Ruoff-Stiftung lädt morgen, Donnerstag, 8. April, um 18 Uhr zu einer Führung mit Grafiker und Kommunikationswissenschaftler Kurt Weidemann durch die aktuelle Ausstellung ein. Die Sonderausstellung „Des Künstlers dritte Hand – Domberger oder die Geschichte der Serigraphie“ zeigt Serigraphien unter anderem von Willi Baumeister, Max Bill, Christo und Jeanne Claude, Richard Hamilton, Keith Haring, Robert Indiana, Jeff Koons, Roy Lichtenstein, Cy Twambly, Karl Pfahler, Fritz Ruoff und Shizuko Yoshikawa. Die rund fünfzigjährige Geschichte der Serigraphie ist mit vielen Künstlernamen verbunden, aber untrennbar – und vor allem – mit dem Namen Domberger. Luitpold Domberger gilt als der Pionier und Entwickler, sein Sohn Michael als Förderer und Perfektionist der Siebdrucktechnik und der auf diese Weise hergestellten künstlerischen Original-Druckwerke. Die Ausstellung dauert noch bis Sonntag, 18. April. Sie ist jeweils donnerstags von 15 bis 18 Uhr und sonntags von 14 bis 18 Uhr zu sehen. Weitere Informationen auch unter www.ruoff-stiftung.de


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Nürtingen