Nürtingen

Mit zwei Schlägen war „ozapft“ beim Neckarfest in Nürtingen

13.07.2019, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Auftakt des Neckarfestes war eine etwas feuchte Angelegenheit, doch die Nürtinger lassen sich die Party nicht vermiesen

Für den neuen Nürtinger OB, Dr. Johannes Fridrich, war es das erste Neckarfest, für seinen Vorgänger, Otmar Heirich, das letzte. Den Übergang gestalteten beide fließend. Bernd Weber von Gefako in Frickenhausen (rechts) war mit der Performance der beiden Herren zufrieden. Foto: Holzwarth
Für den neuen Nürtinger OB, Dr. Johannes Fridrich, war es das erste Neckarfest, für seinen Vorgänger, Otmar Heirich, das letzte. Den Übergang gestalteten beide fließend. Bernd Weber von Gefako in Frickenhausen (rechts) war mit der Performance der beiden Herren zufrieden. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. „Hey hop, hey hop“ – mit vereinten Kräften drückten vier starke Männer und Bärbel Igel-Goll den Anhänger eines Getränkelieferanten auf die Wiese vor dem Steinachdreieck. Szenen wie diese sah man am Freitagnachmittag an allen Ecken und Enden. Unermüdlich arbeiteten die Vereinsmitglieder, damit um 19 Uhr für den Auftakt „ihres“ Fests alles bereitsteht, um die Gäste zu bewirten und mit vielen Aktionen und Informationen für sich und ihre Anliegen zu werben.

Info


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Nürtingen