Nürtingen

Milchwerk und Weinkeller

22.09.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NT-REUDERN(be). Der Musikverein hatte dieser Tage seine fördernden Mitglieder zu einem Tagesausflug in das Untere Neckartal eingeladen. Ehrenvorsitzender Gerhard Besemer als Organisator begrüßte namens der Vereinsleitung die 50 Teilnehmer. Erstes Ziel war das Milchwerk Campina in Heilbronn. Dort war die Gruppe zu einer Betriebsführung angemeldet. Bereits während der Anfahrt gab Gustav Schietinger als Mitglied des Aufsichtsrates einen groben Überblick über die heutige Milchproduktion und Vermarktung. Dabei wurden die besonderen Merkmale ab Milcherzeugung, Qualitätsanforderung, Hygiene und optimale Verarbeitung hervorgehoben. Im Anschluss führte die Fahrt zunächst zur Mittagseinkehr im Besen und Weingut Seeger in Abstatt. Nächstes Ziel war Flein, wo zwei getrennte Betriebsführungen auf dem Programm standen: Die Weingärtnergenossenschaft und die Herstellerfirma Betten Braun. Nach einer kurzen Einführung im Verkaufs- und Präsentationsraum führte der Rundgang über den gesamten Bearbeitungs- und Produktionsablauf von der Traubenanlieferung, der Kellertechnik bis hin zur Abfüllung und Vermarktung. Unter der fachkundigen Hand des Kellermeisters werden die Aromen der einzelnen Rebsorten optimal gewonnen und individuelle Weine erzeugt, in denen sich die naturgegebenen, regionalen Eigenschaften widerspiegeln, was bei der anschließenden Weinprobe zum Ausdruck kam. Interessantes gab es auch bei Betten Braun zu hören und zu sehen. Die gesamte Produktpalette von der Bettwäsche bis zu der Vielfalt an Matratzen wurde bei dem Rundgang gestreift, wobei vor allem auf rückengerechtes Liegen hingewiesen wurde. Im Anschluss an beide Führungen trafen sich beide Gruppen bei einer großzügig eingedeckten Kuchen-, Kaffee- und Weintafel im Vortragsraum der Weingärtnergenossenschaft. Mit vielen schönen Eindrücken und von idealem Wetter begünstigt galt es am Spätnachmittag Kurs in Richtung Heimat zu nehmen. Im Reuderner Landgasthof Linde fand der Tag bei einem gemeinsamen Essen in geselliger Runde seinen Abschluss.

Nürtingen

„Es besteht erheblicher Nachholbedarf“

Viele Menschen sind besorgt wegen steigender Mieten und knappem bezahlbaren Wohnraum – Interview mit HfWU-Professor Markus Mändle

Bezahlbarer Wohnraum ist zu einem der zentralen Themen unserer Zeit geworden. Die Mieten sind hoch, das Bauland knapp und…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen