Nürtingen

Line Dance bei „Nürtingen klingt gut“

31.07.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Rahmen von „Nürtingen klingt gut“ haben die Tänzerinnen der „Modern Line Dance“-Gruppen des TSV Frickenhausen unter der Moderation von Fritz Maiero auf dem Vorplatz der Stadthalle K3N die ganze Vielfalt des Genres präsentiert. Zahlreiche Fußgänger machten Halt und freuten sich über Musik und Darbietungen. Die Gruppen des TSV Frickenhausen zeigten zunächst zwei Tänze aus dem Country Western Line Dance. Tanzsporttrainerin Karin Deisinger motivierte die Zuschauer erfolgreich zum Mittanzen beim „Electric Slide“. Danach standen Rumba und Cha-Cha-Cha auf dem Programm. Es folgte der Cumbia, ein Folkloretanz aus Kolumbien. Anschließend freuten sich die Kinder über den Ententanz und „1, 2, 3 im Sauseschritt“. In typischen Kleidern präsentierten die TSV-Gruppen dann Tänze zu Melodien der 50er-Jahre wie Lollipop, Bossa Nova, Twist, Please Mr. Postman, Marina und Volare. Die Besucher hatten anschließend wieder Gelegenheit, zwei Party-Tänze auf aktuelle Popmusik selbst auszuprobieren. Den Abschluss bildete der Classic Line Dance „Rise & Fall“. pm

Nürtingen