Nürtingen

KSK warnt vor Kartenbetrüger

11.08.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Täter klingelt an der Haustür und gibt sich als Bank-Mitarbeiter aus

(rik) Die Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen warnt vor einer Betrugsmasche: Dabei geben sich der oder die Täter als Mitarbeiter des Kreditinstituts aus, um an Bankkarten und Zugangsdaten zu gelangen. Im aktuellen Fall in Ötlingen suchte ein seriös gekleideter und fließend deutsch sprechender Mann mittleren Alters ein älteres Ehepaar zu Hause auf und bat um Aushändigung der Sparkassen-Card samt Geheimnummer (PIN). Als Begründung gab er an, dass er Kunden mit defekten Bankkarten besuchen und nun überprüfen müsse, ob die Karten noch voll funktionsfähig sind. In einem zweiten bekannt gewordenen Fall in Wernau waren die Betroffenen misstrauisch, sodass der Betrüger nicht erfolgreich war.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Nürtingen