Nürtingen

Kreissparkasse spendet für die „Jamzentrale“

14.02.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Kulturverein Provisorium ist eine Plattform für Menschen, die in Nürtingen kulturell und musikalisch etwas bewegen möchten. Zu den jüngeren Vereinsprojekten zählt die „Jamzentrale“. Das Musikprojekt bietet jeden zweiten Sonntag ab 19 Uhr im Untergeschoss der Stadthalle K3N direkt hinter der „Zentralbar“ Jamsessions für Musikinteressierte an. Da die Jamzentrale vermehrt zum Treffpunkt auch von geflüchteten Menschen wird, hat der Kulturverein die Jamzentrale zu einem integrativen Projekt und Begegnungsort für Menschen entwickelt, die sich teilweise in schwierigen Lebenssituationen befinden. Jazz, Crossover, Funk, Makossa oder auch Hip-Hop werden gespielt. Die Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen unterstützte das Projekt bereits in der Vergangenheit durch Spenden, aber auch durch ein gemeinsames Konzert der Jamzentrale-Musiker mit der KSK-Band. Markus Deutscher (Zweiter von links), Regionalbereichsleiter der Kreissparkasse in Nürtingen, überreichte jetzt einen Scheck über 750 Euro an (von rechts auf dem Bild) Demba Kamara, Stefan Vasarhelyi, Vincenz Belser vom Kulturverein Provisorium, Jamzentrale-Gründer Martin Schüler, Jürgen Gairing und Andreas Caspar. „Unsere Spende soll dazu beitragen, neues Equipment für dieses Musikprojekt anzuschaffen“, erklärte Deutscher. pm

Nürtingen