Anzeige

Nürtingen

Konzert mit zwei Chören im Stephanushaus

05.05.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Freie Plätze gab es keine mehr, als am Sonntag, 15. April der „Kalinka“-Chor zusammen mit dem Partnerchor „TonArt“ aus Holzmaden ein Konzert gab, dafür eine begeisterte Zuhörerschaft im sehr gut gefüllten Roßdorfer Stephanushaus. Der Kalinka-Chor hat schon eine ganze Reihe von Konzerten mit eigenem Programm bestritten, nun also eines zusammen mit „TonArt“ unter der gemeinsamen Leitung von Natalia Katsnelson, am Klavier begleitet von Wladimir Millmann. „TonArt“ kann auf eine über 90jährige Vereinsgeschichte zurückblicken und hat sich in den letzten Jahren zu einem Frauenchor mit anspruchsvollem Programm entwickelt. Beim Roßdorfer Konzert traten beide Chöre sowohl einzeln als auch gemeinsam auf. Im ersten Teil des Konzerts lag der Schwerpunkt auf Geistlichem, später dann auf weltlichen Chorstücken, dem „Adiemus“ des walisischen Komponisten Karl Jenkins. International waren beide Teile angelegt, wobei das Publikum gut mit Übersetzungen und Erläuterungen zu den fremdsprachigen Texten versorgt wurde, zum Beispiel zu dem orthodoxen Marienlied oder dem hebräischen „Hava nagila“. In der Pause gab es eine Tanzeinlage. skn

Nürtingen