Nürtingen

Kommunales Seniorenbüro für Nürtingen Gemeinderat befürwortet 50-Prozent-Stelle und setzt auf die Einrichtung eines Pflegestützpunktes

19.12.2008, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN. Die Zahl betagter Menschen, die allein leben, steigt auch in Nürtingen. Brauchen diese Personen plötzlich Hilfe, gibt es in Nürtingen zwar eine Vielzahl an entsprechenden Einrichtungen, doch an wen wenden? Antworten gibt es in Zukunft im kommunalen Seniorenbüro. Dort steht eine kompetente Mitarbeiterin (50-Prozent-Stelle) allen Ratsuchenden zur Seite.

Der Gemeinderat war sich am Dienstag einig, dass die Einrichtung eines kommunalen Seniorenbüros die richtige Weichenstellung ist. „Wir haben in Nürtingen ein gutes Angebot an Alten- und Pflegeheimen und zahlreichen ambulanten Diensten, die sich um unsere Senioren kümmern.“ Dieses Netzwerk mit personeller Kompetenz zu stützen, sieht Bürgermeister Rolf Siebert als wichtige Aufgabe der Kommune. Die von der Verwaltung vorgeschlagene 50-Prozent-Stelle soll beim Ordnungsamt, Sachgebiet Soziales, angesiedelt werden. Bestreben der Stadt ist, Pflegestützpunkt zu werden. Schon zu Beginn des Jahres hatte sich Nürtingen zusammen mit drei anderen Kommunen aus dem Landkreis für das Modellvorhaben „Pflegestützpunkt“ des Bundesgesundheitsministeriums beworben. Den Zuschlag hat damals Denkendorf erhalten. Der Gemeinderat hofft nun auf eine erneute Chance im zweiten Anlauf. Seit 1. Juli dieses Jahres liegt die Entscheidungsbefugnis über die flächendeckende Versorgung mit Pflegestützpunkten bei den Ländern.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Nürtingen