Nürtingen

Kommt bald mehr Geld in die Kasse?

21.04.2011, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gewerbezweckverband: Haushalt 2011 wurde verabschiedet

NÜRTINGEN. 4 863 936 Euro beträgt der Schuldenstand des Gewerbezweckverbandes Wirtschaftsraum Nürtingen. Am Dienstag verabschiedete die Verbandsversammlung, der bisher nur die Bürgermeister der beteiligten Kommunen angehören, den Haushaltsplan 2011. Oberbürgermeister Otmar Heirich geht davon aus, dass sich die finanzielle Situation des Gewerbezweckverbandes im Laufe des Jahres entspannen werde. Dank der erfreulichen konjunkturellen Situation ist es gelungen, weitere Grundstücke in der „Bachhalde“ zu vermarkten (wir berichteten). Daraus resultierend sind im Laufe des Jahres nun Sondertilgungen möglich, die den Schuldenstand reduzieren werden. Auf die Belebung der Konjunktur musste man lange warten, denn in den letzten Jahren war die Nachfrage nach Baugrund im Gewerbegebiet an der B 313 eher zurückhaltend.

Im Haushalt 2010 waren 380 000 Euro für Straßenbaumaßnahmen im Gebiet Bachhalde vorgesehen. Aufgrund der Witterungsverhältnisse hat sich der Einbau des Deckbelages allerdings verzögert, so dass dieser Kostenansatz in den Etat 2011 übernommen wird.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Nürtingen