Anzeige

Nürtingen

Kein Geld für notwendige Sanierungen?

17.05.2018, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gesamtelternbeirat beklagt sich über gravierende Mängel in den Nürtinger Schulgebäuden – Lob für Kernzeitbetreuung

Die Mehrzahl der Nürtinger Schulgebäude ist sanierungsbedürftig. Am Hölderlin-Gymnasium kann man sich bald das Lüften sparen, weil es durch die Risse an den Fensterrahmen zieht und an den Realschulen stinkt es in den Toiletten. Die Mängelliste ist lang. Die Elternvertreter sind enttäuscht, dass die Problematik bei der Stadt auf die lange Bank geschoben wird.

NÜRTINGEN. Der Sanierungsstau in den Schulgebäuden und auch die jüngste Entscheidung des Gemeinderats gegen eine privat finanzierte Sporthalle sorgt bei Elternvertretern und Schulleitern für gehörigen Frust. Dass im Nürtinger Haushalt nicht ausreichend Geld für notwendige Erneuerungsmaßnahmen vorhanden ist, kann Sabine Schmid-Glotzmann, die Vorsitzende des Gesamtelternbeirats, nicht nachvollziehen. Allerorten sprudeln die Steuergelder und die Konjunktur brummt, aber in Nürtingen kommt davon nichts an. In gutem Zustand, so Schmid-Glotzmann, sei nur die Anna-Haag-Schule. Vielleicht, so die Vorsitzende des Gesamtelternbeirats jetzt im Kultur-, Schul- und Sozialausschuss, sollte die Stadt die Sanierung des Hölderlinhauses schieben und das Geld besser in die Schulen investieren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Anzeige

Nürtingen