Nürtingen

Jugend einbeziehen

16.05.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Städtepartnerschaftsverein hatte Hauptversammlung

Die Nürtinger Städtepartnerschaften werden wieder intensiver, stellte der Städtepartnerschaftsverein fest. Das Ziel, alte Feindschaften zu überwinden, ist längst erreicht worden.

NÜRTINGEN (sl). Bei der Hauptversammlung des Städtepartnerschaftsvereins wies die Vorsitzende Sonngard Leopold darauf hin, das sich die Aufgaben und Anforderungen seit der Gründung vor fast 30 Jahren stark verändert hätten. Damals habe es gegolten, die Gegensätze zwischen den Partnerländern zu überbrücken und Feindschaften abzubauen, die der Krieg mit sich gebracht hatte. Dies sei dem Verein gelungen. Die guten Beziehungen zwischen Oullins, Soroksár und jetzt auch wieder mit Wales bestätigten dies. Die Zusammenarbeit zwischen den Städten und die wieder aktivierten Beziehungen zwischen Vereinen und kulturellen Verbänden seien wieder intensiver geworden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Nürtingen