Nürtingen

Indische Entspannung mitten im Park

12.08.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Es gibt wohl in Nürtingen kaum einen schöneren Ort, um abends die letzten Sonnenstrahlen zu genießen, als inmitten vom Grün und umgeben von prächtigen Bäumen im Galgenbergpark. Dies hat auch das Ehepaar Aurelia und Andreas Ueberschuß aus Zizishausen erkannt und es mit einem kostenlosen After-Work-Angebot kombiniert: Zweimal die Woche, immer dienstags und freitags ab 19 Uhr, bieten die Yoga-Lehrerin und der Klangmasseur ihr „Yoga im Park“ an. Kostenlos auf freiwilliger Spendenbasis und „wirklich auch für jedermann und jeden Alters“, wie die beiden lachend versichern. Bereits im letzten Sommer gab es den Auftakt dazu, und der große Anklang motivierte die beiden, es diesen Sommer zu wiederholen. Um hier auch etwas Abwechslung zu schaffen, überlegen sie sich jeden Abend etwas Neues und haben sich für die Aktion auch weitere Yoga-Lehrer aus dem Umland ins Boot geholt. Denn inzwischen treffen sich bis zu 80 Yoga-Interessierte im Galgenbergpark, um gemeinsam die Körperstellungen, sogenannte Asanas auszuführen. Die Entspannung von Körper und Geist steht hier aber stets im Vordergrund, und jeder macht nur die Übungen mit, die er problemlos kann – hierauf achten die Lehrer und unterstützen die Neulinge. Das garantiert auch, dass alle Altersgruppen angesprochen werden, und selbst ein paar Männer finden sich unter den angehenden Yogaschülern. Noch bis zum 30. August findet die Aktion statt. Eine Anmeldung wird nicht benötigt, sondern nur eine Yoga-Matte oder eine weiche Unterlage und ein klein wenig Motivation – „Namasté!“. jüp

Nürtingen