Anzeige

Nürtingen

In Nürtingen war Textil prägend

11.05.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ab 17. Mai sind die neu gestalteten Räume für Industrialisierungsgeschichte mit neuen Exponaten zu besichtigen

Museumsleiterin Angela Wagner-Gnan (links) und Museumsplanerin Ursula Dworak aus Stuttgart freuen sich, bald die neu gestalteten Räume präsentieren zu können. nt

NÜRTINGEN (nt). „Geschichtliche Zusammenhänge sind wichtig“, erklärt Angela Wagner-Gnan. Die Leiterin des Stadtmuseums Nürtingen hat bis zum offiziellen Eröffnungsabend der Industrialisierungsgeschichte am 17. Mai noch einiges zu tun. Zusammen mit der Museumsplanerin Ursula Dworak aus Stuttgart nahm sie diese Woche die großen Informationstafeln in Empfang. „Diese müssen alle jetzt nacheinander aufgehängt werden“, sagt sie und beschreibt weiter, dass dies keine ganz leichte Aufgabe sei, bei den schiefen Wänden des Stadtmuseums, das ein ehemaliges Schützenhaus aus dem Jahre1565 ist.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Anzeige

Nürtingen