Nürtingen

Impulse für Galgenbergpark gesucht

01.10.2011 00:00, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Stadt Nürtingen will Bürger bei der Gestaltung und Belebung der Grünanlage mit einbeziehen

Der Galgenbergpark in Nürtingen führt ein Schattendasein. Zumindest sieht das die Stadt so. Zusammen mit Bürgermentoren sucht die Verwaltung nun nach Vorschlägen aus der Bevölkerung, wie der Park jenseits der Bundesstraße 313 attraktiver werden kann.

NÜRTINGEN. „Wie kann man den Galgenbergpark gestalten?“, mit dieser Frage beschäftigen sich schon seit einiger Zeit die Bürgermentoren Tillmann Grimpe, Winfrid Stelzmann und Petra Schamber der Gruppe „Demokratie vor Ort“. Im Park solle ein Generationen-Aktiv-Park entstehen, erläuterte Schamber. Er soll die Freude an der Bewegung fördern und die Menschen in den Park locken. Während der Aktion „Mission Olympic“ habe man positive Rückmeldungen auf die Sportangebote im Park bekommen, so Grimpe.

Vorstellbar sei beispielsweise eine Finnenbahn für Jogger. Diese Art von Laufbahn hat einen weichen Bodenbelag aus Rindenmulch. Damit sollen die Gelenke geschont werden. Außerdem können sich die Mentoren einen Barfußpark, Kunst-Installationen und eine Baumbeschilderung vorstellen. Robuste Sitzgelegenheiten aus Holz stehen ebenfalls auf dem Wunschzettel der Ehrenamtlichen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Nürtingen