Nürtingen

Im „warmen Herzen Afrikas“

14.06.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt unterstützt in Malawi ein studentisches Projekt

Die Zusammenarbeit zwischen den planerischen Studiengängen der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) und der Mzuzu University im südostafrikanischen Malawi ist erfolgreich gestartet. Das gemeinsame Initialprojekt zielt darauf, die Lebenssituation in ungeplanten Siedlungen zu verbessern.

Die Studierenden zusammen mit den HfWU-Professoren Siegfried Gaß (vorne Dritter von links) und Alfred Ruther-Mehlis (vorne rechts)  hfwu
Die Studierenden zusammen mit den HfWU-Professoren Siegfried Gaß (vorne Dritter von links) und Alfred Ruther-Mehlis (vorne rechts) hfwu

NÜRTINGEN (hfwu). Studierende der HfWU-Studiengänge Stadtplanung, Nachhaltige Stadt- und Regionalentwicklung und Umweltschutz haben gemeinsam mit ihren Kommilitonen aus Malawi vor Ort in Afrika gearbeitet. In dem Gebiet Zolozolo-West der malawischen Stadt Mzuzu wurden die Lebenssituation der Bewohnerschaft untersucht und erste Vorschläge für eine Verbesserung des Quartiers erarbeitet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Nürtingen