Anzeige

Nürtingen

Hundedreck sorgt für Ärger

12.03.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hauptversammlung des Hundesportvereins Aichtal Oberensingen

NT-OBERENSINGEN (st). Klagen über Hundehalter, hauptsächlich von Landwirten und Jägern vorgebracht, können den Hundesportvereinen mit ihren Mitgliedern nicht gleichgültig sein. Diese Feststellung wurde bei der Hauptversammlung des Hundesportvereins Aichtal Oberensingen und Umgebung zum Thema, gerade auch deshalb, weil in erster Linie dabei nicht Vereinsmitglieder in der öffentlichen Kritik stehen, wohl aber pauschal als Hundeführer mit angesprochen sind.

Dem will man auch beim Hundesportverein Aichtal mit entsprechenden Maßnahmen wie der Aufforderung nach sozialverträglichem Verhalten aller Hundebesitzer entgegenwirken.

Im Vereinsheim beim Übungsgelände in der Hinteren Bachhalde hatte Vorsitzender Reiner Lang die Mitglieder, die aus zahlreichen Gemeinden des Umlands kommen, begrüßt. Die Versammlung gedachte der im letzten Jahr Verstorbenen Albert Krauss (Raidwangen), Manfred Gänzle (Zizishausen) und Willi Weegmann (Neckartenzlingen) mit einer Schweigeminute.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Anzeige

Nürtingen