Nürtingen

Hohe Investitionen trotz unsicherer Wirtschaftslage Gemeinderat verabschiedet Haushalt 2009 – Im zweiten Anlauf Flutlichtanlage für Oberensingen und Fußweg zum Reuderner Sportplatz

18.12.2008, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Haushalt in Zahlen

Gesamtvolumen 115 107 000 Euro Verwaltungshaushalt 95 156 000 Euro Vermögenshaushalt 19 951 000 Euro Kreditaufnahmen 0 Euro Hebesätze: Grundsteuer A 360 v. H Grundsteuer B 360 v. H Gewerbesteuer 370 v. H

NÜRTINGEN. Der Haushaltsplan der Stadt Nürtingen ist vom Tisch. Mit deutlicher Mehrheit wurde das „Investitionspaket“ verabschiedet. Die Fraktion Nürtinger Liste/Grüne hat dem Etat die Zustimmung verweigert. Das Haushaltsvolumen hat gegenüber dem Vorjahr nochmals deutlich zugelegt – von 101 866 000 Euro im Jahr 2008 auf 115 107 000 Euro im Jahr 2009. Die Stadt kommt einmal mehr ohne Kreditaufnahmen aus. Wie sich die Haushaltslage allerdings weiter entwickelt, wird sich erst im nächsten halben Jahr zeigen. Erste Auswirkungen der Finanzkrise wurden bereits spürbar: Nach der November-Steuerschätzung musste Stadtkämmerer Polak einige Zahlen auf der Einnahmenseite nach unten korrigieren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 9% des Artikels.

Es fehlen 91%



Nürtingen