Nürtingen

Grünes Licht für 13 Direktkandidaten im Landkreis

01.08.2009, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kreiswahlausschuss lässt alle eingereichten Vorschläge für die Bundestagswahl zu – Die meisten müssen auf Sieg setzen

13 Bewerber bemühen sich am 27. September um die beiden Bundestags-Direktsitze im Kreis Esslingen.

Die Sitzung des Kreiswahlausschusses gestern Morgen im Landratsamt brachte keinerlei Überraschung: Nach Vorprüfung durch das Kommunalamt der Kreisverwaltung ließ das Gremium alle Wahlvorschläge zu – sechs für den Wahlkreis Nürtingen, einen mehr für die Esslinger Nachbarn, denen ja auch Wendlingen und Köngen zugeordnet sind. Bisher werden beide Direktmandate von der CDU gehalten. In Nürtingen war das (mit Ausnahme der allerersten Bundestagswahl, bei der ein Vertreter der Heimatvertriebenen gewann) noch nie anders, in Esslingen schafften es die Sozialdemokraten immer mal wieder, an der Union vorbeizuziehen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Nürtingen

Nürtingen im EU-Check

Europawahl: Bei einem Spaziergang durch die Stadt wird deutlich, welchen Einfluss die EU auf unseren Alltag hat

65 Millionen Deutsche und weitere Unionsbürger können morgen ein neues Europaparlament wählen. Doch EUPolitik ist für viele Leute zu weit…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen