Nürtingen

Ginkgobaum für Ex-Rektor der Hochschule

25.06.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sichtlich gerührt war Professor Dr. Eduard Mändle (links), als nun die Hülle fiel: Eine Stele im Versuchsgarten Tachenhausen weist künftig darauf hin, dass ihm dort ein Ginkgobaum gewidmet ist. Die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) schenkte ihrem ehemaligen Rektor den Baum zu seinem 75. Geburtstag. Von 1977 bis 2001 lenkte Mändle die Geschicke der Hochschule. Einige Höhen und Tiefen waren in dieser langen Zeit zu meistern. Im Ergebnis ging es für die Hochschule jedoch nur aufwärts: Die Ära Mändle steht für einen dramatischen Aufstieg der Hochschule und Wachstum in allen Bereichen – bei der Zahl der Studierenden, der Mitarbeiter und Professoren, der Studiengänge bis hin zum Ausbau der Hochschule an den beiden Standorten Nürtingen und Geislingen. Bereits im Februar feierte Mändle seinen 75. Geburtstag. Ein schlechter Monat, um im Versuchsgarten der Hochschule einen Baum und eine Stele mit der entsprechenden Widmung zu übergeben. Der Monat Juni ist dafür perfekt geeignet und so enthüllte HfWU-Rektor Professor Dr. Werner Ziegler (rechts) während einer kleinen Zeremonie die Stele vor dem Ginkobaum, der nun seinem Amtsvorgänger gehört. Professor Dr. Sigurd Henne, der die Versuchsgärten der HfWU leitet, versprach, alles dafür zu tun, dass die Versuchsgärten auch in Zukunft eine beispielhafte Rolle in der Lehre für die Studierenden spielen. hfwu


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Nürtingen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen