Nürtingen

Gesundes Essen in der Schule

16.06.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Workshop zum Thema Schulmensen gab es viele Anregungen

NÜRTINGEN (pm). Nach dem Motto „Bio – kann jeder! – nachhaltig essen in Kita und Schule“ fand kürzlich in der Mensa der Nürtinger Realschulen ein Workshop statt. Die Veranstaltung war Teil des Bundesprogramms „ökologischer Landbau“, initiiert vom Bundeslandwirtschaftsministerium und sollte einen praxisorientierten Weg aufzeigen, wie Bio-Lebensmittel Einzug in Schulküchen halten können, ohne die öffentlichen Kassen zu sprengen.

Andreas Greiner von der Stuttgarter Agentur Ökonsult, die die Veranstaltungen in Baden-Württemberg organisiert, erklärte, man könne nicht den Speiseplan belassen und statt konventionell hergestellten Nahrungsmitteln Bioprodukte kaufen. Ausführlich ging er in seinem Vortrag auf die Dimension von Nachhaltigkeit ein, die ökologisches Gleichgewicht, ökonomische Sicherheit, soziale Gerechtigkeit und die alles verbindende Gesundheit einbeziehe.

Der Fachmann empfahl als mögliche Ansätze für nachhaltiges Handeln in der Mensa-Verpflegung, gering verarbeitete Produkte und mehr frische pflanzliche Lebensmittel zu wählen, weniger Fleisch und mehr regionale und saisonale Produkte einzusetzen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Nürtingen