Anzeige

Nürtingen

Für Kinder, Sport und flüssigen Verkehr

23.03.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nürtinger SPD-Fraktion zieht nach der ersten Hälfte der Sitzungsperiode Bilanz

NÜRTINGEN (pm). Insgesamt zufrieden mit dem bisher Erreichten blickte die SPD-Fraktion im Nürtinger Gemeinderat auf die erste Hälfte der laufenden Sitzungsperiode zurück. Viele der in den letzten Jahren gestellten Anträge hätten eine Mehrheit im Gremium gefunden; insbesondere beim Kinderbetreuungsangebot seien wesentliche Verbesserungen erreicht worden. Aber auch in den Bereichen Wirtschaftsförderung, Ausbau der Schulen und Verkehr seien viele wegweisende Akzente gesetzt worden.

Für Bärbel Kehl-Maurer stellt insbesondere die Aufnahme der Freien Träger in die Kindergartenbedarfsplanung einen Meilenstein dar, ein Ergebnis, das die SPD-Fraktion schon lange angestrebt habe. Aber auch die Einrichtung der Wi-Wa-Wuschel-Gruppe im Kutscherhaus, der weitere bedarfsgerechte Ausbau von Betreuungsangeboten für Kinder unter drei Jahren sowie die finanzielle Förderung des Tageselternvereins seien von der SPD-Fraktion gefördert und auf den Weg gebracht worden. Das mit Eltern und Erzieherinnen diskutierte Zehn-Punkte-Programm zur Qualitätssicherung bei den städtischen Kinderbetreuungsangeboten sei in einigen Punkten bereits umgesetzt worden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Anzeige

Nürtingen