Nürtingen

Für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer

16.04.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein Nürtinger Bündnis aus Stadt, Hochschule und Akademie Mitte bietet Fortbildungen an

NÜRTINGEN (nt). Die Herausforderungen im Zusammenhang mit der Flüchtlingsthematik wären ohne die große Zahl an ehrenamtlichen Helfern nicht zu bewältigen. Der Bogen an Aufgaben spannt sich dabei von der Begleitung bei Behördengängen, über Sprachförderung bis zu sportlichen Angeboten oder Hilfe bei der Suche nach Ausbildungs- oder Arbeitsplätzen oder einer Wohnung.

Nürtingen war schon immer eine Hochburg des bürgerschaftlichen Engagements. Dies zeigt sich auch derzeit, denn rund 400 Personen sind ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe aktiv. Diese Personen zu unterstützen, ist ein großes Anliegen der Stadt Nürtingen, die zusammen mit der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen und der Akademie Mitte ein Nürtinger Bündnis zur Qualifizierung in der Flüchtlingshilfe eingegangen ist.

Die Angebote sind auf den Bedarf der Ehrenamtlichen zugeschnitten. Durch die Teilnahme am Programm „Qualifiziert.Engagiert“ der Landeszentrale für politische Bildung und einer Fördersumme von insgesamt 7370 Euro können diese Angebote finanziert werden.

Vom Umgang mit Traumatisierten bis zum Sprachkurs


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Nürtingen