Nürtingen

Für den Kasper ist man nie zu alt

09.08.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Das Remstaler Figurentheater ist bei Zuschauern jeder Altersklasse beliebt. Das bewies auch das kürzlich stattgefundene Gastspiel im Kursana Domizil Nürtingen. Spendiert wurde der Auftritt der Puppenbühne von einer Bewohner-Angehörigen. Sie bereitete damit den zahlreichen Zuschauern im Restaurant des Hauses eine große Freude. Das Theater begeisterte mit einem traditionellen Handpuppenspiel: Vor den eigenhändig angefertigten Kulissen betreiben Rosita und Helmut Sperlich ihr Figurentheater schon in der neunten Generation. Und auch bei ihrem Auftritt im Kursana Domizil konnten die beiden klarstellen, dass man für den Kasper nie zu alt ist. Die Zuschauer verfolgten begeistert das rund 45-minütige Spiel der Figuren, das viele der Zuschauer schon aus ihrer Kindheit kannten. Auch heute noch wurde fröhlich über den Kasper gelacht, der seine Probleme schon einmal mit dem Hammer oder der Bratpfanne löst. In entspannter Atmosphäre gab es am Ende des Auftritts natürlich viel Applaus für die Künstler vom Remstaler Figurentheater.

Nürtingen