Nürtingen

Früher gab.s Schlägereien um Pferdedung

28.07.2007, Von Stefanie Gruber — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der etwas andere Spaziergang: Beim Weg von Laden zu Laden wurden in der Kirchheimer Vorstadt Erinnerungen ausgetauscht

NÜRTINGEN. Das knallige Rot der Himbeerbonbons vom Gemischtwarenhändler an der Ecke oder die kräftige Metzgerin, die sich immer über die Theke hinunterbeugte, um dem Kind ein Rädlein Wurst zu schenken: Es sind die Bilder und Erinnerungen aus Kinder- und Jugendtagen, die sich wohl am tiefsten in unser Gedächtnis einprägen und dort haften bleiben. Einige solcher Erinnerungen wurden am Mittwochabend in der Kirchheimer Vorstadt wach. Dorthin hatte der Bürgertreff im Rahmen der Sozialkonferenz 2007 zu einem Stadtrundgang geladen, bei dem die Teilnehmer durch ihre eigenen Geschichten und Erinnerungen die Geschichte ihres Viertels wieder aufleben ließen.

Etwa 30 Einwohner verschiedener Generationen, die unterschiedlich lange in der Kirchheimer Vorstadt zu Hause sind, waren der Einladung gefolgt. Unter dem Motto Wir sind die Vorstadt machten sie sich auf zur Wieder- und Neuentdeckung ihres Viertels. Bei einem Streifzug durch die Kirchheimer Vorstadt und dem Erzählen alter Geschichten und Schwelgen in Erinnerungen bot sich auch den Jüngeren ein neues Bild der bekannt gewähnten Wohngegend.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Nürtingen