Nürtingen

Freundschaft wird erneuert

09.06.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Eine Delegation aus Wales ist zum Maientag in Nürtingen

Die stellvertretende Ratsvorsitzende von Rhondda Cynon Taff, Maureen Webber, trug sich ins Goldene Buch der Stadt ein.  bg
Die stellvertretende Ratsvorsitzende von Rhondda Cynon Taff, Maureen Webber, trug sich ins Goldene Buch der Stadt ein. bg

NÜRTINGEN (bg). Im Jahr 1968 schloss Nürtingen mit dem Pontypridd in Wales eine Städtepartnerschaft. Zur Feier des 50-jährigen Bestehens ist derzeit eine Delegation aus Rhondda Cynon Taff, der Kommune, in der Pontypridd aufgegangen ist, zu Besuch in Nürtingen. Die stellvertretende Ratsvorsitzende Maureen Webber, Mervyn Pugh, der Vorsitzende des Städtepartnerschaftsvereins, seine Frau Brenda und Diane Cole wurden gestern feierlich im Rathaus empfangen.

Oberbürgermeister Otmar Heirich, Bürgermeisterin Annette Bürkner und der Technische Beigeordnete Andreas Neureuther, einige Gemeinderäte und Mitglieder des Partnerschaftskomitees begrüßten die Gäste. Auch aus Zerbst war Besuch da: Kulturamtsleiterin Antje Rohm mit ihrem Mann Herbert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 68% des Artikels.

Es fehlen 32%



Nürtingen

Immer mehr Menschen obdachlos

Nürtinger Verwaltung legt Zahlen vor – Für nächstes Jahr fehlen 100 Plätze – Gemeinderäte appellieren an Vermieter

Die Zahl derer, die von der Stadt Nürtingen in Unterkünften untergebracht werden müssen, ist weiter steigend. Auch wenn die Stadt in den…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen