Nürtingen

Freie Fahrt ganz ohne Motor

16.09.2013 00:00, Von Benno Speer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Tiefenbachtal gehörte am Sonntag wieder Radlern, Rollschuhläufern, Wanderern und Reitern

Am Sonntag fand zum 13. Mal die Aktion „Mobil ohne Auto“ im Nürtinger Tiefenbachtal statt. Zu diesem Anlass wird jedes Jahr das komplette Tiefenbachtal für alle Autos, Motorräder und sonstige motorisierte Fahrzeuge gesperrt.

Die Kistenabfahrt war einer der Höhepunkte bei „Mobil ohne Auto“. bes
Die Kistenabfahrt war einer der Höhepunkte bei „Mobil ohne Auto“. bes

NÜRTINGEN. „Ein Tag ohne Motorenlärm und Abgase, aber mit Freude an der Natur, an Bewegung und Gemeinschaft“, ist das Motto der Veranstalter. Obwohl Besucher wie Organisatoren in diesem Jahr mit sehr durchwachsenen Wetterverhältnissen zu kämpfen hatten, bevölkerten im Laufe des Tages Fußgänger, Radfahrer, Inlineskater, Tretrollerfahrer, Rikschas und Kinder mit Bobbycars die freie Straße.

Diejenigen, die dem Wetter trotzten, konnten an acht verschiedenen Punkten das Angebot der Veranstalter genießen. Wie jedes Jahr eröffnete um halb elf ein Gottesdienst im Grünen den autofreien Sonntag. Danach begaben sich die ersten Fahrradfahrer und Wanderer auf die gesperrte Straße, auf der sonntags sonst nur Autos und Motorräder knattern.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Nürtingen