Nürtingen

Frauen in der Armutsfalle

14.10.2011 00:00, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Aktionstag von Diakonischer Bezirksstelle und Tagestreff unter dem Motto „Armut bedroht alle“

NÜRTINGEN. Armut betrifft vor allem Alleinerziehende, kinderreiche Familien und Erwerbslose – und hier wiederum sind zuvorderst Frauen betroffen. Über diese Problematik konnten sich Passanten an einem Stand des Tagestreffs und der Diakonischen Bezirksstelle Nürtingen informieren.

Frauen erhalten für ihre Arbeit ein bis zu 75 Prozent geringeres Einkommen als Männer; alleinerziehende Frauen haben es schwerer, eine Arbeitsstelle zu erhalten; oft arbeiten sie lediglich in Teilzeitjobs; für die Zeit, in der sie die Kindererziehung übernehmen, wird ihnen im Rentenalter zu wenig Ausgleich bezahlt. Sie haben oft eine kürzere Lebensarbeitszeit als Männer. So sind Frauen schon vor, aber vor allem mit dem Beginn des Rentenalters besonders von Armut bedroht, wie Regine Glück, Leiterin des Tagestreffs, betonte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Nürtingen