Nürtingen

Förster im Kreis wechseln die Reviere

28.07.2007, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Richard Höhn und Martin Auracher haben ab 1. August neue Zuständigkeitsbereiche Doch eine Reform der Reform wird bereits diskutiert

NÜRTINGEN. In den Wäldern rund um Nürtingen tut sich derzeit einiges, denn wegen der Verwaltungsreform aus dem Jahr 2005 mussten einige Reviere neu abgesteckt werden. Dies bringt personelle Veränderungen mit sich, die auch Richard Höhn und Martin Auracher, die beiden Förster im Nürtinger Stadtwald, betreffen.

Als im Jahr 2005 im Rahmen der Verwaltungsreform die Landratsämter für die Wälder zuständig wurden, war den Forstbeamten klar, dass dies auch auf sie persönlich Auswirkungen haben wird. Bis zum Jahr 2011 sollen schließlich Einsparungen von 20 Prozent erbracht werden, was am einfachsten durch Personalabbau gelingt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Nürtingen