Anzeige

Nürtingen

Flüchtlinge werden aufgenommen

18.02.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Aus dem Ortschaftsrat Raidwangen – Jugendforum geplant

NT-RAIDWANGEN (pm). Die letzte Sitzung des Ortschaftsrats Raidwangen war dominiert vom Thema Asyl. Aus der nicht öffentlichen Sitzung im Dezember gab Ortsvorsteherin Marietta Weil bekannt, dass in Raidwangen der Grundsatzbeschluss gefasst wurde, dass die Ortschaft bereit ist, Flüchtlinge aufzunehmen. Hierfür soll der Gewerbebauplatz Ecke Talstraße/Am Raigerwald an den Landkreis zum Bau einer Asylbewerberunterkunft verpachtet werden. Einstimmig fiel der Beschluss aus, die Anzahl der Asylbewerber am Standort Raidwangen auf maximal 40 zu begrenzen.

Der Rückblick von Ortschaftsrat Willi Mistele auf die öffentliche Infoveranstaltung zur geplanten Flüchtlingsunterbringung in Raidwangen fiel positiv aus. Rund 180 Personen hatten im Januar die Egerthalle aufgesucht.

Bürgermeisterin Claudia Grau hatte in das Thema eingeführt und moderierte den Abend. Der stellvertretende Ortsvorsteher Willi Mistele hatte eine Stellungnahme des Ortschaftsrats abgegeben und erläuterte die Beschlusslage des Ortschaftsrats zum Standort im Gewerbegebiet Reulenwiesen und zu der Begrenzung der Personenzahl auf maximal 40 Flüchtlinge.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 44% des Artikels.

Es fehlen 56%



Anzeige

Nürtingen