Nürtingen

Flüchtlinge kommen in Neckarhausens Ortsmitte unter

13.03.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Dienstagnachmittag besichtigten Mitglieder des Neckarhäuser Ortschaftsrates und Ortsvorsteher Bernd Schwartz die Flüchtlingsunterkunft in der Brückenstraße. Mit dabei waren auch Vertreter des Arbeitskreises Asyl, der Arbeiterwohlfahrt und der Feuerwehr. In der Ortstmitte des Nürtinger Teilorts, gegenüber des Rathauses, werden voraussichtlich ab 20. März bis zu 31 Asylbewerber untergebracht. Infrastruktur-Dezernent Thomas Eberhard (im Bild rechts), Rudi Nehrke und Rosemarie Peltier vom Landratsamt Esslingen beantworteten Fragen und erläuterten den Baufortschritt im Gebäude. Das ehemalige Wohn- und Geschäftshaus wurde vom jetzigen Eigentümer grundlegend saniert. Badezimmer und Toiletten wurden erneuert, Fußböden ersetzt. Bis auf wenige Räume sei das Gebäude fast bezugsfertig. Es fehlen noch Küchen und die Möbel. Auch der Gemeinschaftsraum im Untergeschoss ist noch nicht ganz fertiggestellt. Der Landkreis hat das Gebäude für die Unterbringung von Asylbewerbern von einem privaten Eigentümer gemietet. psa/Foto: Holzwarth

Nürtingen

„Es besteht erheblicher Nachholbedarf“

Viele Menschen sind besorgt wegen steigender Mieten und knappem bezahlbaren Wohnraum – Interview mit HfWU-Professor Markus Mändle

Bezahlbarer Wohnraum ist zu einem der zentralen Themen unserer Zeit geworden. Die Mieten sind hoch, das Bauland knapp und…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen