Nürtingen

"Es gibt noch lange Verkehrsbehinderungen"

18.07.2007, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ausbau der B313 nach Metzingen ist erst 2009 fertig Nürtingen stellt seinen Nachbarn Konzept für Verkehr der Zukunft vor

Freie Fahrt rund um Nürtingen das wird es so schnell wohl nicht geben. Daran ließ Oberbürgermeister Otmar Heirich am Montag vor dem Gemeinsamen Ausschuss der Verwaltungsgemeinschaft Nürtingen keinen Zweifel.

Peter Seyfried (im Tiefbauamt für Straßen- und Verkehrsplanung zuständig) hatte dem Gremium aus Repräsentanten der Gemeinden Frickenhausen, Großbettlingen, Oberboihingen, Unterensingen und Wolfschlugen sowie der Stadt Nürtingen in groben Zügen den Entwurf für das neue Verkehrsentwicklungskonzept der Stadt erläutert, über das wir bereits ausführlich berichtet hatten und zu dem am 1. August auch einer Bürgeranhörung stattfindet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Nürtingen