Nürtingen

Es geht voran an der Stuttgarter Straße

05.07.2014 00:00, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Stadt arbeitet an einer Verbesserung der Beschilderung für die Umleitung – Jetzt doch Kontrollen auf den Schleichwegen

Einen Monat ist die Stuttgarter Straße in Oberensingen schon gesperrt, mindestens zweieinhalb Monate stehen noch bevor. Eine gute Nachricht für alle Baustellengeplagten: Bis dato liegen die Arbeiten im Zeitplan. Davon überzeugte sich am Donnerstagabend der Oberensinger Bürgerausschuss bei einer Besichtigung.

Wo jeden Tag 17 000 Autos fuhren, rollen heute nur noch Bagger. Rechts sind die erneuerten Stützmauern zu sehen.  bg
Wo jeden Tag 17 000 Autos fuhren, rollen heute nur noch Bagger. Rechts sind die erneuerten Stützmauern zu sehen. bg

NT-OBERENSINGEN. Auch Vertreter der Stadt waren gekommen, unter ihnen der Technische Beigeordnete Andreas Erwerle, Bauamtsleiter Falk-Udo Beck und Ordnungsamtsleiterin Angela Pixa. Pixa konnte sich gleich selbst davon überzeugen, was die Anlieger täglich erleben: es vergehen keine fünf Minuten, bis sich wieder jemand verfährt, vor dem Kelterberg steht und nicht mehr weiterweiß. Es wird sogar von Autofahrern berichtet, die sich so lange vor die Schranke stellen, bis ihnen jemand öffnet, was im Falle einer Anzeige teuer werden kann.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Nürtingen