Nürtingen

Erlebnis Salzkammergut

19.08.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nürtinger Alpenverein in der Steiermark unterwegs

NÜRTINGEN (mar). Sechs Mitglieder der Bezirksgruppe Nürtingen der Sektion Schwaben im DAV machten sich neulich unter der bewährten Führung von Hermann Volk auf, um Touren und Wanderungen im südlichen Salzkammergut zu unternehmen.

In Flachau unterbrach man aber zunächst die Hinreise und machte eine dreistündige Tour zum Grießenkareck, einem sehr schönen Aussichtsgipfel, bei dem allerdings die Wintersporteinrichtungen manchmal doch etwas stören. Nach diesem „Beinevertreten“ fuhr man vollends die letzten Kilometer nach Ramsau, um in einer Pension ein gutes Standquartier zu beziehen.

Am nächsten Morgen ging es mit den Autos über Filzmoos zur Oberhofalm. Vorbei am schön gelegenen Almsee stieg man auf dem Rinderfeldsteig durch herrlich blühende Almwiesen hinauf zum Linzer Höhenweg. Dieser führt in leichtem Auf und Ab, manchmal etwas Trittsicherheit fordernd, und mit Blick auf die Bischofsmütze zur Hofpürglhütte. Während der Rast auf der Terrasse genossen die Schwaben den Ausblick auf das Ennstal und hinüber zu den Schladminger Tauern. Nach dem Abstieg über den Lackner Weg, teilweise entlang der riesigen Mure, die vor einigen Jahren von der Bischofsmütze herunterkam, war man am späten Mittag wieder an den Autos.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Nürtingen