Nürtingen

„Er sollte mehr Fahrrad fahren“

02.01.2010 00:00, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Stunde der Wahrheit für die Nürtinger Honoratioren: Das Silvesterwiegen offenbarte am letzten Tag des Jahres so manche Sünde

Der letzte Tag des alten Jahres gibt den Nürtinger Honoratioren traditionell einen Anlass, ihr Gewicht zu überprüfen. Die Schlange vor der Sackwaage im kleinen Saal der Stadthalle K3N wurde am Donnerstag immer länger. Das Silvesterwiegen stand auf dem Programm. Die 95 Gäste brachten zusammen 16 352 Pfund auf die Waage.

NÜRTINGEN. Seit nunmehr mindestens 177 Jahren gibt es in Nürtingen das Silvesterwiegen. Und so manche Tradition will gepflegt werden: Das Gewicht wird in Pfund angegeben – so will es das Brauchtum. Da ändert auch die Tatsache nichts daran, dass die Leiterin des Standesamts, Angela Pixa, als Herrin der Sackwaage das Gewicht nur in Kilogramm ablesen konnte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Nürtingen