Nürtingen

„Die Wundertüte“ geöffnet

11.05.2019, Von Luka Kettering — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Musik- und Jugendkunstschule zeigte ein Kindermusical

NÜRTINGEN. Das Kindermusical „Die Wundertüte“ von Hans-Peter Bader (Musik) und Hans-Peter Rupp (Text) feierte am vergangenen Wochenende sein 25-jähriges Bestehen in der Kreuzkirche. Zu diesem Anlass verwandelte sie sich in einen Jahrmarkt mit bunten Verkaufsständen und einem großen sich drehenden Riesenrad.

Im Stück geht es um die traurige Emma, überzeugend gespielt von Mariella Groß, die von ihren Mitschülern, allen voran dem gemeinen Bob (Annemarie Seischab) gemobbt wird. Dem Mädchen will nichts so recht gelingen. Doch der junge Christopher (Roman Mosesku) nimmt sich ihrer liebevoll und warmherzig an und versucht mit allen Mitteln Emma aufzuheitern.

Aber ihre Verzweiflung bleibt auch noch bestehen, als die mystische Wahrsagerin (Leyla Guerreiro) in einem einfühlsamen Lied prophezeit, dass auch in Emma ein besonderes Talent verborgen liegt. Zusammen mit dem gutmütigen Liedermacher Mirko (Luis Bräutigam) findet Christopher endlich Emmas einzigartiges Talent: das Singen und Dichten. Die Drei komponieren daraufhin ein Lied und singen es den beeindruckten Schaustellern vor. So bewahrheitete sich schließlich die Prophezeiung der „Wundertüte“, die Christopher dem Mädchen geschenkt hat, dass auch Emma ein ganz besonderes Talent hat.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Nürtingen