Anzeige

Nürtingen

Die Steinachspatzen spielten in der Glashalle

12.11.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Den Traum vom schnell verdienten Geld – wer hat ihn nicht? Die Steinachspatzen, die integrative Theatergruppe der Behindertenförderung Linsenhofen, spielte am Freitag- und Samstagabend in der Glashalle des Nürtinger Rathauses. „Ein amerikanischer Traum – Vom Tellerwäscher zum Millionär“, so der Titel des aufgeführten Stücks, elektrisiert die Menschen noch heute, so auch Jakob, den Tellerwäscher, gespielt von Hagen Wannersdorfer, sowie die Familie Amicelli aus Sizilien und die Models Minka und Minky, gespielt von den Schwestern Marina und Marita Kern, die sich ihren Traum bei einem XXL-Wettbewerb erfüllen wollen. Auch das Ehepaar Müller aus Linsenhofen, gespielt von Angelika Wappner und Werner Euchner, möchten seinen Traum von einer Schönheitsfarm in Amerika realisieren. August Maier mit seinem Freund Detlev aus Bayern alias Lutz Rackel und Jörg Biedermann machten sich ebenfalls auf die Reise nach Amerika, dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten, um Land für ihre Viehzucht zu kaufen (Foto). Mit Musik und Tanz führte die 32-köpfige Gruppe, mit und ohne Behinderung, einstudiert von der Sozialpädagogin Waltraud Grass, durch einen lustigen und gelungenen Abend. ck

Anzeige

Nürtingen