Nürtingen

Festzelt am Maientag? Nürtinger Jugend hat Bedenken

15.03.2019, Von Andreas Warausch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Werbung auf Facebook sorgt für Bedenken und mobilisiert binnen zwei Tagen über 1000 junge Nürtinger in den sozialen Medien

Stein des (Denk-)Anstoßes: Werbung auf Facebook.
Stein des (Denk-)Anstoßes: Werbung auf Facebook.

NÜRTINGEN. Das Internet ist eine feine Sache. In Windeseile kann man ein Anliegen mit anderen teilen, sich vernetzen. Das Internet ist aber manchmal auch eine diffizile Sache. Man haut etwas raus, postet es in sozialen Medien, wie es so schön neumedial heißt – und irgendjemand anderes versteht es anders, als man es gemeint zu haben glaubt. Tja, und wenn dieser sich dann wie beschrieben mit vielen, vielen anderen vernetzt, entsteht eine ganz eigene Dynamik.

Ein Paradebeispiel solch eines digital-analog verwurstelten Geschehens spielte sich diese Woche in Nürtingen ab. Gegenstand: Der Maientag im Mai und eine Werbegrafik dafür auf Facebook.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Nürtingen