Nürtingen

Die Bürgerschaft bekommt auch etwas

07.05.2010, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nürtinger Stadtverwaltung und Oberbürgermeister Otmar Heirich informierten über anstehende Investitionen in Millionenhöhe

Als sich abzeichnete, dass Nürtingen finanziell kleinere Brötchen backen muss, ging Oberbürgermeister Otmar Heirich in die Offensive. Er suchte in der Stadthalle das Gespräch mit der Bürgerschaft, um sie auf Sparmaßnahmen vorzubereiten. Das geht auch andersherum, dachte er wohl, als er ins Rathaus einlud, um aufzuzeigen, was die Stadt noch alles für ihre Bürger tut.

NÜRTINGEN. Im Gegensatz zur Spardebatte Ende letzten Jahres waren es am Mittwochabend allerdings wesentlich weniger interessierte Bürger. Zirka 40 Zuhörer zählte man in der Glashalle des Rathauses, davon war noch etwa die Hälfte aus den Reihen von Verwaltung und Gemeinderat. Vielleicht lag es ja daran, dass alle angekündigten Projekte in trockenen Tüchern waren, also beschlossen und im Etat der Stadt für dieses Jahr eingeplant.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Nürtingen