Anzeige

Nürtingen

„Der Grundstein für Bienenstrom ist gelegt“

09.05.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Stadtwerke Nürtingen kooperieren mit Biosphärengebiet Schwäbische Alb und leisten wichtigen Beitrag gegen Insektensterben

„Der Grundstein für Bienenstrom ist gelegt“, sagt Volkmar Klaußer. Der Geschäftsführer der Stadtwerke ist zu Recht stolz auf das Kooperationsprojekt mit dem Biosphärengebiet Schwäbische Alb. Die vor wenigen Tagen von Landwirten auf der Alb ausgesäten Wildpflanzenmischungen dienen als Ersatz für Mais-Monokulturen und schaffen neue Lebensräume für Insekten.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 9%
des Artikels.

Es fehlen 91%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen