Schwerpunkte

Nürtingen

Das 1000. Baby in der Nürtinger Klinik

26.10.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Donnerstag, genau um 12.41 Uhr, hat Harum Hüseyin das Licht der Welt erblickt. Er wiegt 3745 Gramm und misst 49 Zentimeter. Für die stolze Mutter Sevim Koc ist Harum Hüseyin das dritte Kind. Mutter und Sohn genießen nun die ersten Tage auf der Wöchnerinnenstation mit Blick auf die Alb. Hebamme Julia Gabler freut sich, dass in diesem Jahr bereits im Oktober die magische Marke von 1000 Geburten erreicht werden konnte, fast zwei Monate früher als im vergangenen Jahr. Die neuen attraktiven Räume seien sicherlich ein wichtiger Grund für die deutliche Geburtensteigerung in der Klinik Nürtingen, ist sich Gabler sicher. Die Geburtshilfe der Klinik Nürtingen bietet Mutter und Kind eine individuelle, ganzheitliche Betreuung und Pflege. Neben der Gebärwanne oder dem Kreißbett stehen auch Gebärhocker, Gymnastikmatten oder Halteseile zur Verfügung. Zur Entspannung bietet die Klinik beispielsweise ein Bad, geburtsvorbereitende Akupunktur und Aromatherapie an. Auf der Wöchnerinnenstation können sich die Patientinnen beim Frühstücks- und Abendbuffet stärken. Hier sind auch die Väter oder andere Begleitpersonen willkommen. Das Bild zeigt Vater Devrim und Mutter Sevim Koc mit ihrem Sohn Harum Hüseyin. Mit den glücklichen Eltern freuen sich Hebamme Julia Gabler und Chefarzt Professor Dr. Andreas Funk. kkes

Nürtingen