Nürtingen

Dankeschöntag in Nürtingen

26.06.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Samariterstiftung dankt Ehrenamtlichen: „Wir helfen, weil andere noch weniger können“

NÜRTINGEN (pm). Mehr als vier Millionen Menschen engagieren sich im Land ehrenamtlich. Zeichen der lebendigen Wertschätzung eines solchen Engagements ist der Dankeschöntag, den die Samariterstiftung für ihre 1500 Ehrenamtlichen in mehr als 30 Einrichtungen in der Nürtinger Stadthalle zum zehnten Mal gefeiert hat. Bundestagsabgeordneter Markus Grübel, Vorsitzender des Unterausschusses „Bürgerschaftliches Engagement“, hat sich vor Ort von den zahlreichen engagierten Helfern beeindrucken lassen.

Vor zehn Jahren hat die Samariterstiftung 160 Gäste zum ersten Dankeschöntag begrüßt. Heute sind es knapp 300, unter ihnen sind viele sogar zum ersten Mal dabei. „Wenn man es sein Leben lang gut gehabt hat, dann sollte man was zurückgeben“, erklärt Ingrid Wocher, die im Samariterstift Leonberg ehrenamtlich an der Organisation des Sommercafés beteiligt ist, die Beweggründe fürs Ehrenamt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Nürtingen