Anzeige

Nürtingen

CDU will Baulückenverzeichnis

09.03.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Innerörtliche Verdichtung vor der Ausweisung neuer Baugebiete

NÜRTINGEN (pm). Die Nürtinger CDU-Fraktion fordert ein Baulückenverzeichnis. Die Diskussion um die Fortschreibung des Regionalplans habe es verdeutlicht: Die Region setzt verstärkt auf die innerörtliche Entwicklung vor der Ausweisung von neuen Baugebieten.

Zwar könne nach Ansicht der Nürtinger CDU-Fraktion eine Stadt wie Nürtingen nicht völlig auf neue Baugebiete verzichten. Dies gelte insbesondere im Bereich gewerblicher Flächen und mit Einschränkungen auch im Wohnungsbaubereich, etwa, um zuziehenden Fachkräften oder jungen Familien Grundstücke zur Verfügung stellen zu können.

Die CDU-Fraktion teilt allerdings das Grundanliegen nicht nur der Region, dass der Innenentwicklung im Hinblick auf die Freihaltung von Gebieten für Landwirtschaft, Erholung und Natur im Außenbereich ein besonders Augenmerk zukommen muss. Hierzu bedürfe es jedoch einer koordinierten Erfassung und, wenn möglich, Vermarktung innerstädtischer Baulücken. Aus diesem Grunde beantragte der stellvertretende Fraktionschef Felix Tausch kürzlich bei der Verwaltung, ein Baulückenverzeichnis zu erstellen und ins Internet zu stellen. Tausch: „Darin sollen alle unbebauten Grundstücke, die aus öffentlich-rechtlicher Sicht sofort oder in absehbarer Zeit bebaubar sind, verzeichnet sein.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 45% des Artikels.

Es fehlen 55%



Anzeige

Nürtingen