Anzeige

Nürtingen

Bürgerbus für Neckarhausen?

13.04.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ortschaftsrat informierte sich über dieses Modell

NT-NECKARHAUSEN (bs). Die Mitglieder des Neckarhäuser Ortschaftsrats hatten sich in der Vergangenheit immer wieder mit der Busanbindung von und nach Nürtingen befasst. Im Rahmen der Überarbeitung des Nahverkehrsplans des Landkreises Esslingen und der Ausschreibung des Linienbündels wurde erreicht, dass künftig mehr Busse in den Abend- und Nachtstunden sowie am Wochenende und an Feiertagen verkehren. Problem sei allerdings die Anbindung der höherliegenden Wohngebiete, da der Linienbus nur entlang der Nürtinger und Neckartailfinger Straße fährt, berichtet Ortsvorsteher Bernd Schwartz. Dieses Defizit sei auch bei der Erarbeitung des Ortsentwicklungskonzepts im vergangenen Jahr mehrfach von meist älteren Mitbürgern angesprochen worden. Diese wünschten sich Haltestellen zum Beispiel in der Silcher-, Belchen- oder Taunusstraße.

In der jüngsten Sitzung des Ortschaftsrats berichtete Helmut Hartmann, Mitglied der Stadtseniorenvertretung Nürtingen, vom Modell der Bürgerbusse. Im Landkreis Esslingen gibt es dazu zum Beispiel in Oberboihingen und Wendlingen Beispiele. Das Konzept, so Hartmann, sehe die Anbindung an zwei Wochentagen und die Fahrt im Ortsgebiet sowie die Weiterfahrt nach Nürtingen vor. Zum Einsatz sollen dabei die städtischen Elektrobusse kommen, die momentan das Gewerbegebiet Bachhalde anfahren.

Vom Ortschaftsrat werden die Überlegungen zur Einrichtung einer Bürgerbuslinie begrüßt, allerdings sei vorab zu klären, ob und unter welchen Bedingungen die E-Busse zum Einsatz kommen können, so Ortsvorsteher Bernd Schwartz.

Anzeige

Nürtingen